Kraftstoffförderung

Kraftstoffpumpe

Was bringt eine Hochleistungsbenzinpumpe?

Er ist ideal für getunte Motoren. Die Förderleistung liegt im schnitt bei 255 Litern pro Stunde und ist damit bis auf 500PS ausgelegt.        
In Verbindung mit umgebauter ASB und DK, sowie Power-Boost-Ventil sinnvoll. Das Ansprechverhalten ändert sich ähnlich wie bei dem einstellbaren Benzindruckregler.

Walbro Benzinpumpe

Original Teilenummern der Herster:

Hersteller ProduktArtikelnummer
EintragungVerfügbarkeit
Venom BenzinpumpeHP721-373Einzelabnahme §21ok (US Handel)
Walbro Benzinpumpe 255l/h
(Montagesatz)
GSS341 (400-967)Einzelabnahme §21ok
Bosch Motorsport 300l/h0580254044Einzelabnahme §21ok
Bosch Motorsport 200l/h0580254979Einzelabnahme §21ok
Bosch Motorsport 198l/h0580254909Einzelabnahme §21ok
Bosch Motorsport 165l/h0580254910Einzelabnahme §21ok


Oder noch einfacher, es passen alle Honda Benzinpumpen zwischen 1988-1998, da läßt sich mit Sicherheit eine Pumpe mit mehr Förderleistung finden.

Benzindruckregler

Was bringt ein einstellbarer Benzindruckregler?

Das so genannte Power Boost Ventil ersetzt oder ergänzt den serienmäßigen Kraftstoffdruckregler. Er kann mittels Einstellschraube justiert werden und lässt sich somit bei weiteren nachfolgenden Tuningmaßnahmen einfach nachstellen. Bei Leerlauf, konstanter Fahrt oder im Teillastbereich weist er gleiche Werte und Regelfunktionen wie das OEM Teil auf. Während der
Volllastbeschleunigung wird der Benzindruck hingegen weitaus schneller aufgebaut. Dabei kann er mehr Druck aufbauen als das OEM Teil. Der höhere Benzindruck produziert ein fetteres und zerstäubtes und somit auch leistungsstärkeres Luft- Kraftstoff-Gemisch, was unmittelbar zu einer Verbesserung der Fahreigenschaften führt: Spontaneres Ansprechverhalten, keine Leistungslöcher mehr und schnellere Beschleunigung bei Volllastfahrten.
Besonders bei Tuningmaßnahmen wie Sportluftfilter, Rennkat oder Bearbeitung der ASB und DK zu empfehlen.

Somit ist das Power Boost Ventil wichtiger Bestandteil meines Motorumbaus geworden.

Speziell für den BA4 16V entwickelt ist der AEM Benzindruckregler, ansonsten gibt es universelle Kits z.B. bei TSS zu finden.

universeller einstellbarer Benzindruckregler

Original Teilenummern der Hersteller

Hersteller ProduktArtikelnummer
EintragungVerfügbarkeit
AEM einstellb. PBV silber25-300CEinzelabnahme §21ok (US-Handel)
AEM einstellb. PBV blau25-300BEinzelabnahme §21ok (US-Handel)
AEM einstellb. PBV rot25-300REinzelabnahme §21ok (US-Handel)
AEM einstellb. PBV schwarz25-300BKEinzelabnahme §21ok (US-Handel)
Nnomo universalNR-14-JC-0100Einzelabnahme §21nicht mehr im Handel

Universelle Kits werden nicht selten hingegen mit Gutachten ausgeliefert, zur leichteren Eintragung.

Passende PBV kommen z.B. vom Civic (1992-1995), CRX ED9 oder Integra DC2.

Fuel Rail

Eine Tuning Fuel Rail z.B. von Skunk2 oder AEM haben ein höheres Fassungsvermögen (größeren Kraftstoffdurchsatz) und sehen im Motorraum auch echt klasse aus. Sie gibt es für nahezu jeden Hondamotor, nur nicht für den BA4. Alle Recherchen ob eventuell eines vom Civic, Prelude BB1-3 oder Integra DC2 passen könnte, liefen ins Leere. Einzige Möglichkeit scheint eine Einzelanfertigung zu sein, wie sie z.B. Rosko Racing im US Prelude Forum anbietet.

Fuel Rail von Rosko Racing
Fuel Rail von Rosko Racing

Einspritzdüsen

Was bringen Einspritzdüsen mit größerem Durchlass?

Durch einen größeren Durchlass erhöht sich die Motorleistung, dabei müssen andere Komponenten mit ausgelegt werden.
Die komplette Luftzufuhr, swie Benzinpumpe und Benzindruckregler.
Die Düsen des BA4 B20A5 und B20A9 haben Serie einen Durchlass von 235ccm, was auf ca. 200PS ausgelegt ist. Somit müssten eigentlich keine größeren verbaut werden.
Wer auf mehr als 200PS beim Saugertuning kommt, dem bleibt der Griff zu Düsen, welche 1. OBD1 sind und 2. die auch die gleiche Ohm-Zahl (Widerstand) aufweisen.
Ich habe alle von Honda serienmäßig verbauten Einspritzdüsen Specs miteinander verglichen. Im BA4 sind bereits die mit dem höchsten Durchlass verbaut (die niederohmig und OBD1 sind).
Saugertunig bis 200PS ist also machbar, alles darüber benötigt neue Düsen bei Herstellerfirmen.

Für diejenigen welche einen Turboumbau vorhaben, für die bieten sich die 450cc Einspritzdüsen des Toyota Eclipse Turbo oder die 560cc des Mitsubishi Evo an.

Venom stellt für den BA4 einen Satz her, leider habe ich keine Erfahrungsberichte finden können.

Serieneinspritzdüsen Honda Prelude BA4 (Durchlass 235ccm)

Original Teilenummern der Hersteller:

Hersteller ProduktArtikelnummer
EintragungVerfügbarkeit
Venom Einspritzdüsen SetHP621-045Einzelabnahme §21ok (US-Handel)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen